HILFE IM TRAUERFALL

Der Tod eines Menschen ist eine außergewöhnliche Erfahrung für Angehörige und Hinterbliebene. In dieser schwierigen Situation möchten wir Sie mit unserer Erfahrung und Tatkraft begleiten.

Was ist zu tun im Todesfall?

- Tritt der Todesfall zu Hause ein, müssen Sie einen Arzt benachrichtigen, der den Tod bescheinigt.

- Tritt der Todesfall in einer Pflegeeinrichtung oder einem Krankenhaus ein, kümmert sich das Pflegepersonal um die Benachrichtigung eines Arztes.

- Nehmen Sie sofort Kontakt mit dem Bestattungshaus Frankenberg auf.
  Wir sind zu jeder Tages- und Nachtzeit für Sie erreichbar.
  Telefon (0541) 38 91 35.

- Wir übernehmen die Überführung mit aller gebotenen Sorgfalt auf Absprache.

- Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin, nach Wunsch in unserem Büro oder bei Ihnen zu Hause.

Wir erledigen für Sie alle Formalitäten, die für eine Bestattung
notwendig sind:

- Wir beraten Sie bei der Wahl der Bestattungsform und der Grabarten:
  Erdbestattung (Einzelgrab, Familiengrab, Wiesengrab)
  Feuerbestattung (Einzelgrab, Familiengrab, Baumgrab, Wiesengrab, Anonym)
  Seebestattung (Urnenbestattung Nordsee, Ostsee, International)
  Friedwaldbestattung (Urnenbestattung)
  Naturbestattungen (Urnenbestattungen)
  Urnenbestattung im Kolumbarium Osnabrück

- Meldung beim zuständigen Standesamt und Beantragung der Sterbeurkunden

- Anmeldung beim Friedhofsamt oder der Friedhofsverwaltung

- Beratung zur Umsetzung der persönlichen Wünsche für die Trauerfeier und Beisetzung

- Abstimmung des Bestattungstermins mit zuständigen Geistlichen oder einem freien Redner

- Gestaltung und Erstellung von Trauerdrucksachen sowie Aufgabe der Zeitungsanzeigen

- Hilfestellung bei der Wahl des Blumenschmucks und der Hallendekoration

- Regelung der musikalischen Umrahmung der Trauerfeierlichkeiten

- Komplette Organisation von größeren Trauerfeiern
              Kondolenz- und Kranzdienst
              Lautsprecher für den Innen- und Außenbereich
              Überdachungen und zusätzlichen Sitzgelegenheiten
              Geleitfahrten und Fahrdienst

- Persönliche Betreuung und Begleitung der Trauerfeierlichkeiten und der Beisetzung

Wenn gewünscht übernehmen wir:

- Beantragung der Renten-Vorschusszahlungen für Witwen und Witwer
- Wir begleiten Sie bei der Antragstellung auf Hinterbliebenenrente
- Übernahme des kompletten Schriftverkehrs mit Versicherungen, Behörden, Institutionen usw.
- Hilfe bei Anträgen und Anforderung von Sterbegeldern

Für die reibungslose Abwicklung der Formalitäten benötigen wir
folgende Unterlagen im Original:

* Ledige: Geburtsurkunde, Personalausweis
* Verheiratete: Heiratsurkunde (Familienstammbuch), Personalausweis
* Geschiedene: Heiratsurkunde, rechtskräftiges Scheidungsurteil, Personalausweis
* Verwitwete: Heiratsurkunde, Sterbeurkunde Ehegatte, Personalausweis
* Eingebürgerte oder Ausländer: Alle oben genannten Papiere entsprechend
  der Situation, allerdings im Original und die deutsche Übersetzung.

Sollten Ihnen Urkunden oder Dokumente fehlen, sprechen Sie uns an.
Wir helfen Ihnen auch schon im voraus auf einen Sterbefall bei der Besorgung der notwendigen Papiere.